MUSIK

 
 

DO. 02. JUNI 2016

The Prima Vista Guitar-Duo “Swing & Latin”

Moreno u Toni Donadio
Moreno Donadio, g. Toni Donadio, g.

Wenn Moreno und Toni Donadio musizieren, geht es drunter und drüber. Elegant und leichtfüssig werden an diesem Abend Latin- und Swing – Themen verarbeitet und interpretiert. Miteinander zu musizieren bedeutet für die beiden Gitarristen: aufeinander eingehen, aufeinander hören, ein Musikstück kennen und lieben lernen, aber auch experimentieren mit viel Freiraum und dabei  Ideen immer wieder weiterentwickeln. Man darf gespannt sein.

FR. 03. JUNI 2016

Salz & Pfäffer “Dinner & Music”

Saz_Pfaeffer
Urs Kappeler, tp. Claudia Curschellas, tb. Fritz Eberhard, tb. Jacqueline Dallmaier, sax. Stefan Baschung, sax. Claudio Pegolo, sax.
Werner Rahm, tuba Simon Graf, dr.

Seit über 20 Jahren musizieren Salz & Pfäffer mit grosser Leidenschaft und Freude an der Musik. Die 8 Amateurmusiker interpretieren in eigenen Arrangements Songs aus verschiedenen Stile und Zeiten. In der Region Baden ist die Bläsercombo bekannt und beliebt unter anderem wegen ihrer unkonventionellen Spielart. Mit einem Teelöffel Jazz, einer Prise Blues und einem Löffel voll Herz ist das musikalische Menü von Salz & Pfäffer abgeschmeckt und zum Geniessen bereit: Ein vergnüglicher Abend bei Diner, Musik und guter Stimmung erwartet Sie!

SA. 04. JUNI 2016

Levi Bo & Friends “Rock, Blues & Mundart-Songs”

Levi Bo
Levi bo, voc./ g./ p. Heli Gruber, b. Markus „Schlagi“ Rahm, dr.

Der Badener Hansdampf in allen Gassen hat sich in Helvetien und über die Landesgrenzen hinaus schon längst einen Namen geschaffen. Seine Konzerte sind unterhaltsam und sehr abwechslungsreich. Durch sein enormes Repertoire von mehreren hundert Songs ist kein Konzert wie das andere. Mal an der Gitarre, dann wieder am Klavier begeistert er mit seiner unverkennbaren Stimme. Stilistisch ist von Pop, Rock, Blues über Country bis zu Mundart und Schlager alles zu erwarten. Sein Programm ist immer wieder für Überraschungen gut – nicht selten kam es zu Sessions mit z.B. Polo Hofer, Adrian Stern oder Sandra Rippstein…mal sehen, wen er dieses Mal auf die Bühne zaubert.

DO. 09. JUNI 2016

THE 2 Of US ”music reduced to the max”

 

The 2 of us
Martina Koch, voc. Jann Stefan Krähenbühl, g.

Seit 2012 arbeiten die Sängerin Martina Koch und der Gitarrist Jann Stefan Krähenbühl an einem einzigartigen Projekt. Hits von damals und heute werden in stilvollen, schlichten Arrangements neu interpretiert, filigran, ja fast zerbrechlich und doch voller Emotionen! Die beiden “Musiker aus Leidenschaft” bringen einen beachtlichen Schatz an Live-Erfahrung und Studioarbeit aus diversen anderen Projekten und Bands mit und lassen diesen gekonnt in ihr neustes Baby “the 2 of us” einfliessen. Drums, Bass oder Keyboards vermisst hier keiner: music reduced to the max, das ist ihr Programm! Da werden ihre Ohren aber Augen machen…

FR. 10. JUNI 2016

DONADIO Family Band”
Musica Italiana & Musica Latina”

 

Donadios
Dalia, voc. Madlen, fl./ voc./ g. Moreno, g. Toni Donadio, g.

Seit Jahren spielen und singen die vier Mitglieder der Familie Donadio zusammen. Aus den unterschiedlichen Interessen und Vorlieben der vier MusikerInnen hat sich ein abwechslungsreiches Repertoire entwickelt. Songs aus dem Great American Songbook, brasilianische Bossa Novas, italienische Volkslieder und Eigenkompositionen bringen sie in einem abwechslungs-reichen Programm unter einen Hut. Mit Virtuosität und viel  Spielfreude nehmen sie ihr Publikum auf eine begeisternde Weise ein.

SA. 11. JUNI 2016

éla éla “Greek Folk & Rembetiko”

ela ela
Akis Savas, Bouzouki/ voc. Nikos Papadopoulos, g.
Vincent Zurkinden, b./ perc./ voc.

Das „Rembetiko“ ist ein  Musikstil, der aus der Volksmusiktradition Griechenlands und der sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den Städten bildenden Subkulturen hervorgegangen ist. Das  Rembetiko wird  oft auch als griechischer Blues bezeichnet, weil die Texte -  ähnlich wie im Blues – von den alltäglichen Sorgen und Erfahrungen der einfachen Leute handeln. Mal melancholisch und sehr melodiös, mal virtuos trifft die Musik immer mitten ins Herz . Diese Musik klingt so, wie es der Westeuropäer von griechischer Musik erwartet. Akis Sava überzeugt mit seiner wunderbar warmen und sonoren Stimme ebenso wie mit seinem virtuosen Bouzoukispiel. Im Trio mit dem Gitarristen Papadoupoulos und dem Bassisten Zurkinden  begeistert er die Zuhörer und sorgt für eine südländische Atmosphäre. Träumen Sie noch einmal vom Sommer, sicher wird auch dieses Mal wieder griechisch getanzt.

Do. 16. JUNI 2016

Kafi Lutz “Musik von Ost bis West”

Kafi Lutz
Doris Hertig, as. Barbara Camenzind, as. Andi Lutz, ts.
Eva Pieth, akk. Lucius Sigrist, b. Sigi Nagel, perc.

Drei Saxofone über einem groovigen Boden  mit Akkordeon, Kontrabass und Perkussion entführen Sie auf eine Reise von Ost bis West. Balkanklänge und -rhythmen wechseln ab  mit Klezmer und leiten über zu swingenden  Melodien. Dazwischen gibt’s Ausflüge nach Armenien, Griechenland oder in die Karibik.  Kafi Lutz wärmt die Seele, freut das Herz und schärft den Verstand. Heiss zu Geniessen.

FR. 17. JUNI 2016

Bridge Pipers Jazz Band “Oldtime Jazz”

SONY DSC
Alexander Etter,tp. Denis Liechti, tb. Peter Thomann, kl./ sax.
Didier Karl, p./ voc. Willy-Marc Schmid, bj./ g. Heinz Hänni, b.Erwin Bieri, dr. Cornelia Wartenweiler, voc.

Die Bridge Pipers spielen alten Jazz, wie er am Ende des vorletzten und Anfang des letzten Jahrhunderts im amerikanischen New Orleans entstanden war. Die Musik basiert weitgehend auf einem im kollektiven Zusammenspiel interpretierten musikalischen Thema und auf der freien Improvisation der Instrumentalsoli. Die Bridge Pipers sind aus sieben Instrumentalisten unterschiedlichen Alters und einer jungen Sängerin zusammengesetzt. Sie musizieren in der traditionellen Besetzung Trompete, Posaune, Klarinette/ Saxofone, Banjo/Gitarre, Klavier, Kontrabass/Tuba und  Schlagzeug. Die Band bietet ein abwechslungsreiches Programm mit Dixieland, Blues, Märschen, Latino-Titeln, Gospels, Spirituals und Hymnen. Ein swingender und groovender Abend ist angesagt, wobei es nicht verboten ist, zu den heissen Rhythmen das Tanzbein zu schwingen.

SA. 18. JUNI 2016

TONIC STRINGS “Bossa Nova”

Tonic Strings
Toni Donadio, g. Nic Niedermann, g.

Live- Musik pur! Spektakulär vorgetragen, voller Spielwitz und Fantasie. Ihre Musik lebt sowohl von der gegenseitigen Harmonie wie auch von der solistischen Freiheit. Auf der Bühne werden nicht nur Klänge erzeugt, sondern Geschichten erzählt und Emotionen transportiert. Die Kompositionen voll mediterraner Lebensfreude, Sinnlichkeit und Wärme machen jedes Konzert zu einem mitreissenden und einmaligen Erlebnis.

MI. 22. JUNI 2016

Big Band der Kantonsschule Limmattal – SchülerInnenkonzert

Limmattal Bigband
Leitung: Witek Kornacki & Markus Jud, sax. Angel Garcia, g.

Zu hören sind an diesem Abend: Die Big Band der Kantonsschule Limmattal unter der Leitung von Witek Kornacki, das Saxophonquartett mit Markus Jud und den drei Solistinnen Fiona, Jeanette und Sara. Als spezieller Gast ist der international bekannte spanische Gitarrist, Angel Garcia mit von der Partie. Er wird mit seiner Gitarre virtuose und feurige Klänge zu diesem sehr abwechslungsreichen und unterhaltsamen Konzertprogramm beitragen.

DO. 23. JUNI 2016

Miki LennerTrio
“Piano Jazz” Swing, Latin, Bossa Nova, Ballads

 

Miki Lenner Trio
Miklós Lenner, p. Peter Keller, b. Hansjörg Lehmann, dr.

Miki Lenner, in Ungarn geboren, ist erst kürzlich aus Wien ? wo er sein Physikstudium als Barpianist finanzierte ? in den Aargau gezogen. Eine Entdeckung also für alle, für Miki wie seine Begleiter, aber auch für den interessierten Zuhörer. Das Musizieren im Trio ist für ihn neues Terrain, welches er mit der routinierten Unterstützung von Bass und Schlagzeug und mit viel Begeisterung erforscht. Auf der Basis von Realbook Standards war es ein Leichtes, den gemeinsamen musikalischen Nenner zu finden, um später das Repertoire mit neueren Titeln und eigenen Kompositionen zu erweitern. Das unverkrampft leichte und flüssige Pianospiel von Miki Lenner verspricht einen vergnüglichen Abend für alle Beteiligten!

FR. 24. JUNI 2016

JUMP “fetziger Blues-Rock!”

Jump
Steve Ubezio g./ voc. Andi Richiger b. Roger Amstalden d./ voc.

Das klassische Blues-Rock-Trio – viel Luft zum Atmen – Du hörst jeden Ton — und Du hörst, dass die Band viel Spass hat! Ihr Repertoire besteht aus Blues-Rock-Covers grosser Musiker wie Walter Trout, Jimi Hendrix, ZZ-Top, Steve Ray Vaughan, Robert Cray, Robben Ford, usw. und eigenen Kompositionen im Bereich Rock / Funk-Rock. Live ist JUMP dynamisch – sanfte Nummern und druckvoller Rock wechseln sich ab.

SA. 25. JUNI 2016

Saisonabschlussfest “La Fiesta”

Toni Donadio_r
Toni Donadio, g. & GastmusikerInnen
 
Der Eintritt für die Konzerte beträgt üblicherweise SFr. 15.- zum Teil SFR 20.- pro Person. Für Jugendliche, Lehrlinge und Studenten gibt es SFr. 5.- Ermässigung.
 
 
 

Comments are closed.