Prima Vista
Das Musikrestaurant
Mellingerstrasse 1
5400 Baden
+41 (0)56 221 12 02
rest.primavista@bluewin.ch

KONZERTE

PDF DOWNLOAD
Prima Vista_November_2016
Prima Vista_November_2016_sw
Prima Vista_Dezember_2016
Prima Vista_Dezember_2016_sw

EINTRITT
Der Eintritt für die Konzerte beträgt üblicherweise SFr. 15.- zum Teil SFR 20.- pro Person. Für Jugendliche, Lehrlinge und Studenten gibt es SFr. 5.- Ermässigung.


DO. 01. DEZEMBER 2016
ACQUAROLI - Pop, Rock, Soul & Funk

Nadja Acquaroli, voc. Vero Kreienbühl, backing voc.
Dänu Affolter, g. Zaani, b. Simi Grenacher, dr.

ACQUAROLI heizen auf der Bühne mit Pop, Rock, Funk, Soul und Dance ein. „Wir spielen, was uns selber gefällt und nicht zwingend, was für die Formation naheliegend wäre. Der Song wird einfach passend gemacht“ so die Devise der 5 Musiker. Man darf gespannt sein auf Covers von Jessy J, AVICII bis hin zu Aerosmith.


FR. 02. DEZEMBER 2016
Bridge Pipers Jazz Band - Oldtime Jazz

Alexander Etter, tp. Denis Liechti, tb. Peter Thomann, kl./ sax.
Didier Karl, p./ voc. Willy-Marc Schmid, bj./ g. Heinz Hänni, b.
Erwin Bieri, dr. Cornelia Wartenweiler, voc.

Die Bridge Pipers spielen alten Jazz, wie er am Ende des vorletzten und Anfang des letzten Jahrhunderts im amerikanischen New Orleans entstanden war. Die Musik basiert weitgehend auf einem im kollektiven Zusammenspiel interpretierten musikalischen Thema und auf der freien Improvisation der Instrumentalsoli. Die Bridge Pipers sind aus sieben Instrumentalisten unterschiedlichen Alters und einer jungen Sängerin zusammengesetzt. Sie musizieren in der traditionellen Besetzung Trompete, Posaune, Klarinette/ Saxofone, Banjo/Gitarre, Klavier, Kontrabass/Tuba und Schlagzeug. Die Band bietet ein abwechslungsreiches Programm mit Dixieland, Blues, Märschen, Latino-Titeln, Gospels, Spirituals und Hymnen. Ein swingender und groovender Abend ist angesagt, wobei es nicht verboten ist, zu den heissen Rhythmen das Tanzbein zu schwingen.


SA. 03. DEZEMBER 2016
TONIC STRINGS - Swing My Guitar

Toni Donadio, g. Nic Niedermann, g.

Live-Musik pur! Spektakulär vorgetragen, voller Spielwitz und Fantasie. Ihre Musik lebt sowohl von der gegenseitigen Harmonie wie auch von der solistischen Freiheit. Auf der Bühne werden nicht nur Klänge erzeugt, sondern Geschichten erzählt und Emotionen transportiert. Die Kompositionen voll mediterraner Lebensfreude, Sinnlichkeit und Wärme machen jedes Konzert zu einem mitreissenden und einmaligen Erlebnis.


MI. 07. DEZEMBER 2016
Miki Lenner Trio - Piano Jazz - Swing, Latin, Bossa Nova, Ballads

Miklós Lenner, p. Peter Keller, b Hansjörg Lehmann, dr.
special guest: Reto Anneler, sax.

Miki Lenner, in Ungarn geboren, ist erst kürzlich aus Wien − wo er sein Physikstudium als Barpianist finanzierte − in den Aargau gezogen. Das Musizieren im Trio ist für ihn ein relativ neues Terrain, welches er mit der routinierten Unterstützung von Bass und Schlagzeug und mit viel Begeisterung erforscht. Auf der Basis von Realbook Standards war es ein Leichtes, den gemeinsamen musikalischen Nenner zu finden, um später das Repertoire mit neueren Titeln und eigenen Kompositionen zu erweitern. Das unverkrampft leichte und flüssige Pianospiel von Miki Lenner verspricht einen vergnüglichen Abend für alle Beteiligten! Als Gastsoilist mit von der Partie ist diesmal der bekannte und vielbeschäftigte Saxofonist Reto Anneler. (Zürich Bigband, Sinatra Tribute Band, Stille Post, Zürich Big Band)


DO. 08. DEZEMBER 2016
Franziska Hauser & Band - Pop-& Rocksongs

Franziska Hauser, voc./ g. Patrick Odermatt, g.
Andi Caplazi, keys. Oliver Gayk, b. Lukas Meier, dr.

Der Funken zündete, als Franziska Hauser im Alter von 14 Jahren an einer Schulaufführung der Bezirksschule Wohlen AG ein Solo singen durfte: Ihre Leidenschaft für das Musizieren war geweckt. Seither wirkte die heute 29-jährige Sängerin, welche zurzeit in Kriens LU wohnt, in verschiedensten Band-, Musical- und Chorprojekten mit. Franziska Hauser schrieb bereits in ihrem Jugendalter Songs, welche hauptsächlich das Auf und Ab des Lebens widerspiegeln. Die Singer-Songwriterin hatte bereits etliche Soloauftritte und Ende 2013 veröffentlichte sie ihre erste EP „Vicious Circle“. Seit anfangs 2015 hat Franziska eine neue Band zusammengestellt, mit welcher sie nebst den Konzerten auch an neuen Songs arbeitet.


FR. 09. DEZEMBER 2016
Nose Ahead - Soul & Funk

Johnny Benz, voc. Sarah Buck, voc. Dürscht Meier, g.
Hans-Ruedi Känel, keys Greg Torre, b. Matz Canzani, dr.

Der harte Kern der Soul und Funk Band „Nose Ahead“ aus Baden besteht schon seit etlichen Jahren. Ein kerniger, treibender Groove soll schliesslich hart erarbeitet sein. Maceo Parkers geflügeltes Wort „Funk is not what you play, funk is what you don’t play“ ist eine Erkenntnis, welche erst nach unzähligen Sessions und Gigs musikalisch verwirklicht werden kann, und dient der Band als Bekenntnis. In der heutigen Besetzung grooven die Mitglieder seit 2015 über die Bühnen. Mit ihrem neuen Repertoire vermochte die Band mit ihrem frischen Sound das begeisterte Publikum zu packen. Neben eigenen Kompositionen spielt Nose Ahead vorwiegend Covers, allerdings solche der unverbrauchten Art. Funkige, tanzbare Songs von bekannten Bands feiern durch Nose Ahead eine willkommene Auferstehung.


SA. 10. DEZEMBER 2016
Tempi Passati - Oldies & Goldies - Tanzabend

Giuseppe Pezzino, dr./ voc. Bruno Bohn, keys/ voc. Claudio Pegolo, sax.

Ein Tanzabend bei italienischem Essen und italienischem Wein. Das Repertoire der Formation “Tempi Passati” umfasst die bekanntesten Hits “vergangener Zeiten”. Wir freuen uns auf eine Neuauflage dieser wunderbaren Tanzabende.


MI. 14. DEZEMBER 2016
jatzenkammer - poetisch, groovig, heiter & schräg

Sabine Siegrist, tenorsax Markus Läuppi, altosax
Stefan Andreas, p. Ernst Käser, tuba

Poetische, groovige, schwebende, schräge, melancholische, heitere & herzerwärmende Klänge bringen Wärme in die kalte Jahreszeit: Jazz mit einem Hauch Tom Waits, Musik zu knisternden Schwarzweissfilmen mit einer Prise Wanderzirkus.... ganz und gar eigen!


DO. 15. DEZEMBER 2016
Geschlossene Gesellschaft


FR. 16. DEZEMBER 2016
Christina Jaccard - The Soul- & Blues Lady

Christina Jaccard, voc./ p. Steve Grant (GB), dr.

Die Zürcher Sängerin Christina Jaccard schafft mit viel Vitalität, grosser Ausdruckskraft und Nähe zum Publikum eine Atmosphäre, die die Gemüter bewegt. Ihre tiefe Verbundenheit und grosse Leidenschaft zur schwarzamerikanischen Musik prägen ihren heutigen musikalischen Stil und Ausdruck. Die Einflüsse des Jazz, Gospel, Soul und Blues spiegeln sich in ihrem souligen Temperament, das ihr in der Schweiz und in Deutschland den Titel der "Lady mit dem schwarzen Sound" eingebracht hat.


SA. 17. DEZEMBER 2016
DONADIO Family Band - Musica Italiana & Musica Latina

Dalia, voc. Madlen, fl./ voc./ g. Moreno, g. Toni Donadio, g.

Seit Jahren spielen und singen die vier Mitglieder der Familie Donadio zusammen. Aus den unterschiedlichen Interessen und Vorlieben der vier MusikerInnen hat sich ein abwechslungsreiches Repertoire entwickelt. Songs aus dem Great American Songbook, brasilianische Bossa Novas, italienische Volkslieder und Eigenkompositionen bringen sie in einem abwechslungs-reichen Programm unter einen Hut. Mit Virtuosität und viel Spielfreude nehmen sie ihr Publikum auf eine begeisternde Weise ein.


MI. 21. DEZEMBER 2016
Betriebsferien bis DO. 12. JANUAR 2017