MUSIK

 
 
 

MI. 2. JULI – DO. 7. AUG.

SOMMERPAUSE

FR. 8. AUGUST

Saisoneröffnung: TONIC STRINGS “Onda Blu”

Tonic Strings_2
Toni Donadio, g. Nic Niedermann, g.

Live- Musik pur! Spektakulär vorgetragen, voller Spielwitz und Fantasie. Das Repertoire der Tonic Strings beinhaltet lateinamerikanische Stücke aus Brasilien, Mexico, aber auch Stücke aus Spanien, Italien, Ungarn. Eine Vielfalt von Melodien und Rhythmen aus verschiedenen Ländern verdichten sich zu spannenden, originellen, musikalischen Geschichten. Der perfekte Einstieg nach den langen Ferien…

SA. 9. AUGUST

Pezzo-Acoustic
plays CCR, Clapton, Beatles, Stones & more

Pezzo
Peter “Pezzo” Tantchev, voc./ g.

Pezzo singt und spielt Songs von Eric Clapton, Lenny Kravitz, den Beatles, Bryan Adams und von vielen andern Grössen der Rockmusik. Mit seinem riesigen Repertoire an Rock- und Popsongs und seiner herzlichen Art unterhält er sein Publikum gekonnt und sorgt für beste Stimmung.

DO. 14. AUGUST

Camila Arrantes (BRA) “Noite Brasileira”
Samba, Bossa Nova, Boleros

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Camilla Arrantes (BRA), voc. Marcos Conçalves (BRA), g.
Willi Hauenstein, perc.

Camila Arrantes aus Bahia interpretiert Musik aus den verschiedenen Regionen Brasiliens. Bekannte Samba und Bossa Nova Klassiker stehen ebenso auf dem Menu, wie auch groovige Baiãos und Xotes aus dem Nordosten Brasiliens. Mit ihrer Stimme und ihrem brasilianischem Temperament verzaubert Camila das Publikum.Begleitet wird sie vom Gittarristen Marcos Conçalves und dem Perkussionisten Willi Hauenstein. Ein brasilianischer Abend zum Träumen und Abtanzen!

FR. 15. AUGUST

CARMATANGO “Tango Argentino aus Buenos Aires”

carmatango 1
Carlos Ramirez (ARG) voc./ g. Marcelo Rossini (ARG) voc./ g.

Die beiden Musiker entwickelten ihre künstlerische Karriere während mehr als 15 Jahren auf verschiedenen Bühnen in der Stadt Buenos Aires, der Wiege des argentinischen Tangos. Carmatango besteht zum Einen, aus dem Gitarristen und Sänger Carlos Ramirez aus Buenos Aires, der sich neben dem Tango auch anderen musikalischen Genres, wie Swing und Bossanova widmet. Marcelo Rossini, geboren in der Provinz von Buenos Aires, bildet den anderen Teil des Duos. Er hat mit seinem Gesang und seiner Gitarre auf vielen Bühnen in Argentinien und Europa das Publikum begeistert. CARMATANGO ist die Verbindung von (CAR)los und (MA)rcelo, und dem (TANGO), den sie repräsentieren und lieben.

SA. 16. AUGUST

Diggin The Blues
stampfig- sinnlich- traditionell“

Diggin the Blues
René Edmond Lutz, voc./ harp. Reiny Schnyder, p./ org. Cla Nett, g.
H.P. Brack, b. Cello Rüegg, dr. special guest: Martin Baschung, g./ voc.

Die in Zürich beheimatete Bluesband mit dem Sänger und Bluesharper René Edmond Lutz trumpft neben ihrem eigenen Programm immer wieder mit besonderen Gästen auf und macht so jeden Auftritt zu einem neuen Erlebnis. Diggin’ The Blues lebt den Blues vor allem live in allen Facetten und haucht auch alten und traditionellen Songs wieder Leben ein. Neben eigenen Songs fischt die Band im riesigen Teich der Bluesgeschichte nach Leckerbissen.

„Wir interpretieren Songs von den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts bis zur Gegenwart auf unsere eigene Weise“, beschreibt der Pianist Reiny Schnyder die Band. Mit einer markanten und tragenden Stimme von René Edmond Lutz und dem New Orleans verbundenen Piano von Reiny Schnyder erhalten die Songs ihren ganz persönlichen Touch. Getragen werden sie vom grundsoliden Groove der Bodenmannschaft Cello Rüegg am Schlagzeug und H.P. Brack, je nach Song am Upright- oder am E-Bass. Mit Cla Nett ist neu

ein Gitarrist dabei, der mit der Lazy Poker Bluesband Schweizer Bluesgeschichte geschrieben hat. Der virtuose einheimische Blueser Martin Baschung wird dem Konzert im Prima Vista einen ganz besonderen Drive geben.

MI. 20. AUGUST

The Ghana Cultural Trio

Ghana Culture Trio
Abraham Kwabena Mensah, dr. Beda Ehrensperger, dr. Mike Larbi, Tanz

Jede Region und jeder Stamm Ghanas haben ihre eigenen Rhythmen und Songs. Die drei Musiker wühlen im unerschöpflichen Fundus der westafrikanischen Tradition und wechseln auf höchstem Niveau zwischen verschiedenen Perkussionsinstrumenten, Grooves, Spieltechniken und Sprachen der Gesänge. Abraham Kwabena Mensah kommt aus einer der legendärsten Musikerfamilien Ghanas. Schon seine Väter waren bedeutende Trommler. Er und seine Brüder spielten u.a. in der Gruppe von Mustafa Tettey Addy, bevor Abraham dann als Leaddrummer von African Footprints International in Europa Fuss fasste. Zur Zeit lebt er in Kopenhagen und Ghana. Mike Larbi ist im Art Centre von Accra geboren und aufgewachsen. Seit Geburt ist er von Tanzkompanien umgeben und wurde zum Leadtänzer des legendären Ghana Cultural Ballets. Tourneen mit seinem Lehrmeister Kofi Missiso brachten ihn in die Schweiz, wo er heute wohnt. Beda Ehrensperger spielt seit er denken kann Schlagzeug, aktuell mit der Reggaeband The Dubby Conquerors auf dem halben Erdball. Während seinem Musikstudium in Zürich begann er sich für afrikanische Rhythmen zu interessieren. Nun reist er seit 12 Jahren regelmässig nach Ghana, um sich diesen Groove einzuverleiben. http://www.youtube.com/watch?v=b7URf2PDUz4

DO. 21. AUGUST

Latin Music Quartett “A Felicidade ”
mit Fabio Freire (BRA)

Fabio Freire_3

Fabio Freire (BRA) voc./ perc.
Madlen Donadio, fl. Moreno & Toni Donadio g.

Der Perkussionist, Komponist und Sänger Fabio Freire, in Brasilien als Sohn einer afrikanischen Magierin und Priesterin aufgewachsen,, erlernte das Trommeln schon im Kindsalter. Als gefragter Musiker tourt er später mit wie Jao Bosco, Jeff Gardner und Christoph Stiefel. Dank seiner Spontaneität findet er sofort den Kontakt zum Publikum und begeistert es mit seiner Spielfreude und seiner Musikalität.

FR. 22. AUGUST

TIGHTONA
„Blues: groovig, gefühlvoll & variantenreich“

Tightona
Marcus Besomi, dr. Markus Schelling, b.
Patrick Odermatt, g. Felix Widmer, keys Fabian Frischknecht, voc.

… früher bekannt unter dem Namen „Walt’s Blues Box“, ist ein eingespieltes und live erprobtes Team, welches bis zum Juli 2012 an verschiedenen Festivals, Clubs und Privatanlässen erfolgreiche Konzerte präsentieren konnte. In den vergangenen fünf Jahren wurden drei CDs aufgenommen. Weit über 100 Konzerte bestätigen die Nachfrage und den Erfolg dieser gelungenen Combo. TighTona ist jetzt startklar und wird neu unterstützt vom Sänger Fabian Frischknecht. Seine Stimme passt hervorragend in das neue und spielfreudige Klangpanorama, das groovig und gefühlvoll den bluesigen und variantenreichen Sound mitten ins Herz und die Seele transportiert. Eine lange Freundschaft unter den Musikern ergibt eine starke Verbindung und erzeugt genügend Energie für eine ungebremste Kreativität. TighTona ist eine Formation, die durch ihre Eigenheit und das Zusammenspiel überzeugt und mit ihrer Spielfreude das Publikum mitreisst.

SA. 23. AUGUST

Geschlossene Gesellschaft

DO. 28. AUGUST

WITEK KORNACKI-Trio
“The Singing Clarinet”

Witek Kornacki
Witek Kornacki (POL) cl./alt-/ bariton-sax, Toni & Moreno Donadio, g.

Nach dem Diplom am Konservatorium Danzig folgte für Witek Kornacki eine langjährige und intensive Auseinandersetzung mit östlicher Musik. In Polen geboren, lebt er seit vielen Jahren in der Schweiz. Er hat ein überaus feines Gespür für die Klangfacetten der Klarinette. Manchmal sehr behutsam, aber zum Teil auch ganz brachial erzählt Kornacki ganze Geschichten mit seiner Klarinette. Mit seinen eigenwilligen, Jazz orientierten Ost-West-Inspirationen schlägt Kornacki eine Brücke zwischen seinen Ursprüngen – Polen – und dem Westen.

FR. 29. AUGUST

Christina Jaccard
“The Soul- & Blues Lady”

Christina Jaccard
Christina Jaccard, voc./ p.

Die Zürcher Sängerin Christina Jaccard schafft mit viel Vitalität, grosser Ausdruckskraft und Nähe zum Publikum eine Atmosphäre, die die Gemüter bewegt. Ihre tiefe Verbundenheit und grosse Leidenschaft zur schwarzamerikanischen Musik prägen ihren heutigen musikalischen Stil und Ausdruck. Die Einflüsse des Jazz, Gospel, Soul und Blues spiegeln sich in ihrem souligen Temperament, das ihr in der Schweiz und in Deutschland den Titel der “Lady mit dem schwarzen Sound” eingebracht hat.

SA. 30. AUGUST

Donadio Family Band
“Canzoni & Musica Latina”

Diplomfeier46
Dalia, voc. Madlen, fl./ voc./ g. Moreno, g. Toni Donadio, g.

Seit Jahren spielen und singen die vier Mitglieder der Familie Donadio zusammen. Aus den unterschiedlichen Interessen und Vorlieben der vier MusikerInnen hat sich ein abwechslungsreiches Repertoire entwickelt. Songs aus dem Great American Songbook, brasilianische Bossa Novas, italienische Volkslieder und Eigenkompositionen bringen sie in einem abwechslungs-reichen Programm unter einen Hut. Mit Virtuosität und viel Spielfreude nehmen sie ihr Publikum auf eine begeisternde Weise ein.

Der Eintritt für die Konzerte beträgt üblicherweise SFR 15.- pro Person. Der Preis für SPECIAL CONCERTS beträgt SFR 20.-/ SFR 25.- pro Person. Für Jugendliche, Lehrlinge und Studenten gibt es SFR 5.- Ermässigung.

 

 

 

 

 

 

 

Comments are closed.