MUSIK

 
 

MI. 26. NOVEMBER

jatzenkammer
“poetisch, groovig, heiter & schräg”

Jatzenkammer
Sabine Siegrist, tenorsax Markus Läuppi, altosax
Stefan Andreas, p. Ernst Käser, tuba

Poetische, groovige, schwebende, schräge, melancholische, heitere & herzerwärmende Songs – Jazz mit einem Hauch von Tom Waits, Musik zu knisternden Schwarzweissfilmen, eine Prise Wanderzirkus…. ganz und gar eigen – mit neuer CD ‘dust & glitter’!

DO. 27. NOVEMBER

Marc’n’Mikey’s Memory „Popsongs unplugged“

Marc und Mike2
Marc Reinhard, voc. Michael Sokoll, p./ voc.

Die beiden AZton –Rocker spielen ihre Lieblingslieder  aus der Hit-kiste der Rock- und Popgeschichte und erzählen die ganz persönlichen Geschichten dazu – balladesk, emotional, intensiv. Und ganz anders…

FR. 28. NOVEMBER

H.O.T. Rocks „Helvetia’s Rock Band“

HOT rocks
Thomas Straumann, voc. Eric Gfüllner, voc. Jann Krähenbühl, g.
Felix Bosshard, g. Fabio Schlüchter, b. Oliver Kramer, dr.

Rauf auf  die Bühne ganz nah beim Publikum! H.O.T.Rocks feiern ihren Abend mit fetzigen, groovigen Rockcovers die berühren, bewegen und direkt  in Herzen und Beine zielen. Ruhig sitzen schein unmöglich und doch bietet die Magie dieser entstaubten Klassiker noch viel mehr! Die 6 versierten Musiker mit gefühlten 500 Jahren Bühnenerfahrung  wissen nur allzu gut, wie es sich anfühlt, das freudige Strahlen in den Gesicherten des Publikums. Also, lasst uns den Abend feiern!

SA. 29. NOVEMBER
PROGRAMMÄNDERUNG:

Munot Dixie Stompers                                                                            

munot dixie stompers
Peter Meier, trp. Gen Wüst, kl. Roland Sauter, tb.
Jürg Käser, bj./ g. Walter Hotz, b. René Tanner, dr.

Dieser Name steht für sechs erfahrene Musiker, die mit nahezu professioneller Qualität und Routine an die grossartige Musik von Louis Armstrong, Joe King Oliver, Sidney Bechet, Jelly Roll Morton, Clarence Williams,Thomas Fats Waller, William Christopher Handy, Nick La Rocca, Duke Ellington und viele andere mehr erinnern wollen. Ihre angestammte Liebe zur Munot-Stadt und ihrem Einzugsgebiet verbinden sie musikalisch mit den immer wieder gerne gehörten traditionellen Jazzstilen von Dixie über Blues und Ragtime bis hin zum Swing.

DO. 04. DEZEMBER

DACCORDEON “Jazz-Classics mit Bernita Bush”

Vocal Jazz 

bernita
Bernita Bush voc. Richard Pizzorno, p. Pius Baumgartner, sax.
Beat Ramseier, b. Chris von  Hoffmann, dr.

Die amerikanische Sängerin Bernita Bush interpretiert The Great American Songbook mit ihrer unvergleichlichen Stimme und ihrem wunderbaren Gefühl für Rhythmus. Unterstützt wird sie Richard Pizzorno (Piano) Beat Ramseier (Bass) und Chris von Hoffmann (Drums).  Gastsolist an diesem Abend ist der bekannte Bündner Tenorsaxofonist Pius Baumgartner.

FR. 05. DEZEMBER

Bridge Pipers Jazz Band “Oldtime Jazz”

SONY DSC
Alexander Etter, tp. Denis Liechti, tb. Peter Thomann, kl./ sax. Didier Karl, p. Willy-Marc Schmid, bj./ g. Heinz Hänni, b. Erwin Bieri, dr.
Cornelia Wartenweiler, voc.

Die Bridge Pipers spielen alten Jazz, wie er am Ende des vorletzten und Anfang des letzten Jahrhunderts im amerikanischen New Orleans entstanden war. Die Musik basiert weitgehend auf einem im kollektiven Zusammenspiel interpretierten musikalischen Thema und auf der freien Improvisation der Instrumentalsoli. Die Bridge Pipers sind aus sieben Instrumentalisten unterschiedlichen Alters und einer jungen Sängerin zusammengesetzt. Sie musizieren in der traditionellen Besetzung Trompete, Posaune, Klarinette/ Saxofone, Banjo/Gitarre, Klavier, Kontrabass/Tuba und  Schlagzeug. Die Band bietet ein abwechslungsreiches Programm mit Dixieland, Blues, Märschen, Latino-Titeln, Gospels, Spirituals und Hymnen. Ein swingender und groovender Abend ist angesagt, wobei es nicht verboten ist, zu den heissen Rhythmen das Tanzbein zu schwingen.

SA. 06. DEZEMBER

Martin Baschung & Big B. Tonic

“Blues from the Heart“

MB & BBT mit Logo_bearbeitet-1
Martin Baschung, g./ voc. Sandro Vanetti, g.
Jürg Amrein, b.
Imad Barnieh, dr./ voc.

Blues live mit Gefühl, Leidenschaft und Hingabe. Martin Baschung ist mit Leib und Seele Blues-Gitarrist und ist seit 2004 mit seiner Blues-Band „Big B Tonic“ unterwegs. Eigene Songs und Covers verschmel-zen zu einer kompakten Einheit aus Groove und Feeling, dabei legt Martin Baschung den Fokus immer auf die Rosinen und nicht (nur) auf Standards. Pure Energie, Spielfreude und tiefe Gefühle sind die Essenzen der Live-Shows von Martin Baschung & Big B Tonic.

DO. 11. DEZEMBER

SPECIAL CONCERT: KIERAN GOSS (IRL)

einer der besten Singer/Songwriter Irlands – seit 20 Jahren weltweit unterwegs, vier Platin veredelte Alben

Kieran Goss col promo

Der Singer-/ Songwriter Kieran Goss gilt als einer der führenden Musiker Irlands und ist mittlerweile so etwas wie eine Institution. Über die letzten 20 Jahre entwickelte sich seine Kariere konstant, führte zu diversen mit Platin veredelten Alben. Seine qualitativ hochwertigen Songs mit einfachen, aber mitreissenden Melodiebögen überzeugen Fans rund um den Globus. Doch ein Tonträger kann immer nur einen Teil des Ganzen wiedergeben, denn live auf der Bühne entfaltet sich das ganze Können des charmanten Entertainers: er überzeugt nicht nur durch seinen akzentuierten Gesang und sein präzises Gitarrenspiel, sondern gewinnt durch seine augenzwinkernden Ansagen und Kommentare das Publikum für sich. Kieran Goss  spielt großartige Songs, dargeboten aus tiefstem Herzen mit charmanter Liebenswürdigkeit und spitzbübischen Humor.

FR. 12. DEZEMBER

Geschlossene Gesellschaft

SA. 13. DEZEMBER

éla éla  “Greek Folk & Rembetiko“

ela ela
Akis Savas, Bouzouki/ voc. Nikos Papadopoulos, g.
Vincent Zurkinden, b./ perc./ voc.

Das „Rembetiko“ ist ein  Musikstil, der aus der Volksmusiktradition Griechenlands und der sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den Städten bildenden Subkulturen hervorgegangen ist. Das  Rembetiko wird  oft auch als griechischer Blues bezeichnet, weil die Texte -  ähnlich wie im Blues – von den alltäglichen Sorgen und Erfahrungen der einfachen Leute handeln. Mal melancholisch und sehr melodiös, mal virtuos trifft die Musik immer mitten ins Herz . Diese Musik klingt so, wie es der Westeuropäer von griechischer Musik erwartet. Akis Sava überzeugt mit seiner wunderbar warmen und sonoren Stimme ebenso wie mit seinem virtuosen Bouzoukispiel. Im Trio mit dem Gitarristen Papadoupoulos und dem Bassisten Zurkinden  begeistert er die Zuhörer und sorgt für eine südländische Atmosphäre. Träumen Sie noch einmal vom Sommer, sicher wird auch dieses Mal wieder griechisch getanzt.

MI. 17. DEZEMBER

MCL Gospel Trio “A Capella Musik vom Feinsten”

MCL Gospel Trio

Conny Resch, voc. Monika Dietiker, voc. Lea Sonderegger, voc.

Drei Berufssängerinnen, ursprünglich aus ganz unterschiedlichen musikalischen Richtungen, eint die Liebe zu Gospel und Spirituals. So entsteht ein höchst interessantes, harmonisches Gefüge, denn mcl ergänzen sich stimmlich, musikalisch wie auch charakterlich zur Perfektion. Da wird fusioniert, recherchiert, umgestaltet und so darf man von traditionellem Gospel über experimentellen Jazz bis hin zu Neoklassizismus alles Erdenkliche erwarten. Wunderschöne Stimmen, fantasievolle Arrangements und garantierte Seelenregung…Enjoy the Show!

DO. 18. DEZEMBER

Pezzo-Acoustic plays CCR, Clapton, Beatles, Stones & more

pezzo-acoustic-1
Peter “Pezzo” Tantchev, voc./ g.

Pezzo singt und spielt Songs von Eric Clapton, Lenny Kravitz, den Beatles,  Bryan Adams und von vielen andern Grössen der Rockmusik.  Mit seinem riesigen Repertoire an Rock- und Popsongs und seiner herzlichen Art unterhält er sein Publikum gekonnt und sorgt für beste Stimmung.

FR. 19. DEZEMBER

TONIC STRINGS & Friends “Fun on Stage”

Tonic Strings
Toni Donadio, g. Nic Niedermann, g.

Live- Musik pur ! Spektakulär vorgetragen, voller Spielwitz und Fantasie. Ihre Musik lebt sowohl von der gegenseitigen Harmonie wie auch von der solistischen Freiheit. Auf der Bühne werden nicht nur Klänge erzeugt, sondern Geschichten erzählt und Emotionen transportiert. Die Kompositionen voll mediterraner Lebensfreude, Sinnlichkeit und Wärme machen jedes Konzert zu einem mitreissenden und einmaligen Erlebnis.

SA. 20. DEZEMBER

SPECIAL CONCERT « ALDERBUEBE»

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Walter Alder, Hackbrett/ p. Michael Bösch, vio.
Willi Valotti, akk. Köbi Schiess, kb.

Seit über 125 Jahren (1884) ist der Name „Alder“ aus Urnäsch für gepflegte Appenzellermusik ein Begriff. Die „Alderbuebe“, die mittlerweile keine Buben mehr sind, gehören zu den berühmtesten Volksmusik-Ensembles der Schweiz. Viele erfolgreiche Auftritte im In- und Ausland, Radio und Fernsehen sind Beweis für ihre Popularität. Sie spielen mit Können und Leidenschaft traditionelle und neue Volksmusik. Eigenkompositionen, aber auch fremdländische Klänge finden in ihrem breit gefächerten Repertoire Platz.

FR. 26. DEZEMBER

Christina Jaccard “The Soul- & Blues Lady”

Christina Jaccard_2
Christina Jaccard, voc./ p.

Die Zürcher Sängerin Christina Jaccard schafft mit viel Vitalität, grosser Ausdruckskraft und Nähe zum Publikum eine Atmosphäre, die die Gemüter bewegt. Ihre tiefe Verbundenheit und grosse Leidenschaft zur schwarzamerikanischen Musik prägen ihren heutigen musikalischen Stil und Ausdruck. Die Einflüsse des Jazz, Gospel, Soul und Blues spiegeln sich in ihrem souligen Temperament, das ihr in der Schweiz und in Deutschland den Titel der “Lady mit dem schwarzen Sound” eingebracht hat.

SA. 27. DEZEMBER

Donadio Family Band

“Musica Italiana & Musica Latina”

IMG_1531
Dalia, voc. Madlen, fl./ voc./ g. Moreno, g. Toni Donadio, g.

Seit Jahren spielen und singen die vier Mitglieder der Familie Donadio zusammen. Aus den unterschiedlichen Interessen und Vorlieben der vier MusikerInnen hat sich ein abwechslungsreiches Repertoire entwickelt. Songs aus dem Great American Songbook, brasilianische Bossa Novas, italienische Volkslieder und Eigenkompositionen bringen sie in einem abwechslungs-reichen Programm unter einen Hut. Mit Virtuosität und viel  Spielfreude nehmen sie ihr Publikum auf eine begeisternde Weise ein.

MI. 31. DEZEMBER

Silvester-Party mit Dinner und Tanz

mit Tempi Passati  

TempiPassati_Trio
Giuseppe Pezzino, dr./ voc. Bruno Bohn, keys/ voc. Claudio Pegolo, sax.

Ein leckeres Sivestermenu, köstliche italienische Weine und Tanz mit den “Tempi Passati”. Das Repertoire der Formation “Tempi Passati” umfasst die bekanntesten Hits “vergangener Zeiten”. Der perfekte Übergang ins Neue Jahr.

Detailliertere Informationen: Silvesterdinner_2014_Prima Vista

 

 

 

Der Eintritt für die Konzerte beträgt üblicherweise SFR 15.- pro Person. Der Preis für SPECIAL CONCERTS beträgt SFR 20.-/ SFR 25.- pro Person. Für Jugendliche, Lehrlinge und Studenten gibt es SFR 5.- Ermässigung.

 

 

 

 

 

 

 

Comments are closed.